direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Zizung Yoon

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raum: F 508
Telefon: +49 30 314-24438
Email:

Aufgaben

  • Betreuung von Abschlussarbeiten

Projekte

  • Projektleitung im Projekt S-Band Netzwerk für kooperierende Satelliten (Projekt S-Net)
  • S-Band Transceiver zur Intersatelliten-Kommunikation von Nanosatelliten (Projekt SLink)
  • Entwicklung, Test und Verifikation eines Lageregelungssystems für den Kleinsatelliten DLR TET-1 (Projekt TET-1)
  • Wieder verwendbare Modelle für die virtuelle wissensbasierte Produktentwicklung (Projekt WieMod)

Ausbildung

2012           M.Sc. in Wissenschaftsmarketing, TU Berlin

2011           Dr. -Ing. (Ph.D.) in Luft- und Raumfahrttechnik, TU Berlin

2006           Dipl. -Ing. in Luft- und Raumfahrttechnik, TU Berlin

Beruflicher Werdegang

Seit 2010    Wissenschaftlicher Mitarbeiter im FG Raumfahrttechnik TU Berlin

2006-2010  Mitarbeit im Projekt TET-1 und WieMod bei Astro- und
                 Feinwerktechnik Adlershof GmbH

2006          Space System Research Lab. Korea Aerospace Univ. (Praktikant)

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Laser ranging to nano-satellites in LEO orbits: Plans, issues, simulations
Zitatschlüssel kirchner.2013.IWLR.Laser
Autor Kirchner, Georg; Grunwaldt, Ludwig; Neubert, Reinhard; Koidl, Franz; Barschke, Merlin; Yoon, Zizung and Fiedler, Hauke
Buchtitel Proceedings of the 18th International Workshop on Laser Ranging
Jahr 2013
Adresse Fujiyoshida, Japan
Monat November
Zusammenfassung Several small satellites in the class of pico- and nano-satellites will be equipped with multiple small corner cubes: OPS-SAT (ESA), S-Net and TechnoSat (8 kg resp. 15 kg; Technical University Berlin). The size of these satellites is in the range of 10x10x30 cm, up to about 40 x 40 x 30 cm; the planned circular orbits are in the 500 - 600 km range. Commercially available 0.5” corner cubes will be used for SLR; a single corner cube of this size will be sufficient for SLR to the planned LEO orbits. Placing several of these corner cubes on each side of the satellites will not only allow for standard SLR and POD, but also for an independent attitude determination with < 1° accuracy, even after the end of the satellites lifetime, or in case of problems or satellite failure.
Download Bibtex Eintrag

Sonstige Beiträge

Pressemitteilung „Schnelle Kommunikation im Weltraum“, 15. Oktober 2012

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 30 314-21339
Raum F 515

Postanschrift

Institut für Luft- und Raumfahrt
Sekr. F6
Marchstraße 12 - 14
10587 Berlin