TU Berlin

Fachgebiet RaumfahrttechnikDr.-Ing. Martin von der Ohe

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr.-Ing. Martin von der Ohe

Lupe

(geb. Buscher)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Raum: F 514
Telefon: +49 30 314-75872
Email:

Aktuell in Elternzeit! Bitte bei zeitkritischen Anfragen Sekretariat kontaktieren.

Aufgaben

Projekte

  • Projektleitung im Projekt MarconISSta
  • Projektleitung im Projekt "Spectrum Analysis of LEO Satellite Allocations" (Projekt SALSA)
  • Projektleitung im Projekt "Kenngrößen und spektrale Anforderungen für Pico- und Nanosatellitensysteme" (Projekt REPIN)

Ausbildung

  • 2019: Doktor der Ingenieurwissenschaften (Verkehrs- und Maschinensysteme/ Luft- und Raumfahrt), Technische Universität Berlin
  • 2012: Diplom der Ingenieurwissenschaften (Elektrotechnik & Informationstechnik), RWTH Aachen
  • 2011: Master of Science (Maschinenbau), University at Buffalo, USA

 

 

Beruflicher Werdegang

  • Seit 2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Lehrassistent), TU Berlin
  • 2013–2014: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt REPIN, TU Berlin
  • 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am MedIT, RWTH Aachen
  • 2008-2010: Studentische Hilfskraft am MedIT, RWTH Aachen
  • 2007: Studentische Hilfskraft am ISEA, RWTH Aachen

Wissenschaftliche Veröffentlichungen

Flight Results of MarconISSta – An RF Spectrum Analyzer aboard the ISS to improve Frequency Sharing and Satellite Operations
Zitatschlüssel Buscher.2018.IAC.1
Autor Martin Buscher, Alexander Bauer, Jose Manuel Diez, Tim Malte Gräfje, Leonard Kobow, Tobias Planitzer, Jens Großhans, Klaus Brieß
Buchtitel 69th International Astronautical Congress
Jahr 2018
Adresse Bremen, Germany
Monat 10
Download Bibtex Eintrag

Sonstige Beiträge

Mitgliedschaften

Corresponding Member (CM-2) der International Academy of Astronautics

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe