direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Planetare Exploration und Weltraumrobotik

Oxygen production from the lunar regolith
Lupe [1]

Das Qualifikationsziel besteht in der Vermittlung von Fachkompetenz auf dem Gebiet Planetensystem und kleine Himmelskörper (Monde und Asteroiden) sowie von Fach- und Methodenkompetenz auf dem Gebiet Erforschung und Nutzung (In-Situ Ressource Utilization) des Weltraums mit Robotern. Es werden die Umweltbedingungen, die Grundlagen der Technik und die Subsysteme für planetare Roboter vermittelt. In einem Projekt, das sich in die Forschungsprojekte des Fachgebietes auf dem Gebiet der planetaren Rovern gliedert, werden Arbeitspakete zu diesen terrestrischen Testbeds bearbeitet.

Sommersemester 2020

Der Kurs Planetare Exploration und Weltraumrobotik wird im Sommersemester 2020 angeboten.

Der Kurs besteht aus einem Vorlesungsteil und einem Projektteil, in dem an verschiedenen Arbeitspaketen gearbeitet wird.

  • Die Vorlesungsfolien werden in einem ISIS-Kurs [2] bereit gestellt werden und auch Audio- und Videomitschnitte werden bereit gestellt werden.
  • In dem Projekt wird - bedingt durch den Onlinebetrieb - eine hohe Eigeninitiative und Selbständigkeit vorausgesetzt. Eine Abstimmung mit Projektmitgliedern und Dozenten ist im ISIS-Kurs und in Online-Meetings geplant.
  • Es ist geplant, Tutorials in Form von Screencasts anzubieten, um die Einarbeitung zu erleichtern.
  • Abhängig von der Länge des Onlinebetriebs, werden Arbeitspakete angeboten werden, die auf diese Weise umsetzbar sind.

Ansprechpartner:                     

  • Lennart Kryza, M.Sc. [3]

 

 

 

Inhalte

  • Planetare Exploration
  • Asteroiden, Meteoriten und Kometen
  • Mond und In-Situ Resources Utilisation (ISRU)
  • Mars und In-Situ Resources Utilisation (ISRU)
  • Vergleichende Planetologie und Explorationsstrategien
  • Exploration mit Robotern
  • Technik der planetaren Robotik
  • Grundlagen der technischen Erkennung
  • Lernende Systeme
  • Grundlagen der Navigation für mobile Roboter

 

 

Nach oben

Alte Vorlesungsunterlagen

Planetare Exploration & Weltraumrobotik
Kapitel
Thema
      1
Planetare Exploration - Grundbegriffe [4]
      2
Exploration mit Robotern [5]
      3
Technik der planetaren Robotik [6]
      4
Grundlagen der technischen Erkennung [7]
      5
Lernende Systeme [8]
      6
Navigation mobiler Roboter [9]
      7
Asteroiden, Meteoriten und Kometen [10]
      8
Mond und In-Situ Resource Utilization (ISRU) [11]
      9
Mars und In-Situ Resource Utilization (ISRU) [12]
    10
Vergleichende Planetologie & Explorationsstrategien [13]
Projekt 2013
SEARS - Rovertechnologie im Studentenwettbewerb
Projekt 2011
Biomimetic Concepts in Space Robotics [14]

Nach oben

Biomimetics: References

ACT-RPR-BIO-2006-Methodical-Approach-Biomimetic-Paradigms
[15]Bio-inspiration from Plants' Roots [16]
Biological Inspired Joints for Innovative Articulation Concepts [17]
Biomimetic Approach to Advanced Space Missions [18]
Biomimetics [19]
Biomimetics & Space System Design_Technical Note 1 [20]
Biomimetics Technology Tree [21]
Biomimicry-A_Review [22]
Potential Biomimetic Space Systems Enabled by Micro Technology [23]

Nach oben

Literatur

Intelligent robotic systems for space exploration, A. A. Desrochers, Boston [u.a.]: Kluwer, 1992. - XX, 345 S.

An introduction to space robotics, A. Ellery, London ; Berlin [u.a.]: Springer [u.a.], 2000. - XVIII, 663 S.

Teleoperation and robotics in space, S. B. Skaar, Washington, DC: American Institute of Aeronautics and Astronautics, 1994. 502 S.

Space robotics : dynamics and control, Y. Xu, Boston [u.a.]: Kluwer, 1993

Kommissarische Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Dieter Peitsch
Tel. +49 30 314-22878
Raum F 007
E-Mail-Anfrage [24]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008