direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Human Spaceflight - Technische und psychologische Grundlagen

Das Modul soll Studierenden ein fundiertes Wissen über die wesentlichen Grundlagen und Probleme beim Betrieb bemannter Raumfahrtmissionen vermitteln. Dabei wird ein wesentlicher Wert auf die Vermittlung interdisziplinärer Kompetenzen gelegt, die sowohl ingenieurwissenschaftliche als auch relevante lebenswissenschaftliche, hier vor allem psychologische und medizinische Kenntnisse umfassen. Damit sollen die Studierenden für Tätigkeiten im Bereich der Forschung und Entwicklung, aber auch des Betriebs von bemannten Raumfahrtmissionen qualifiziert werden.

Sommersemester 2019

Leider wird die Lehrveranstaltung im Sommersemester 2019 nicht angeboten.

Inhalte

Raumfahrttechnik:

  • Auswahl und Training von Astronauten
  • Fähigkeiten und Leistungsgrenzen des Menschen im Weltraum
  • orbitale Betriebsausrüstung
  • Raumstation und bemannte Raumfahrzeuge
  • Basisstationen und Habitate für Mond und Mars


Raumfahrtpsychologie:

  • Spezifische Belastungsfaktoren der Weltraumumgebung
  • physiologische und psychologische Probleme der Anpassung an die Schwerelosigkeit
  • psychologische Auswirkungen von Isolation und Confinement ("Eingeschlossensein") auf Leistungsfähigkeit
  • Befindlichkeit und sozialpsychologische Prozesse innerhalb von Astronautencrews
  • psychologische Aspekte der Auswahl, des Trainings und der Missionsunterstützung von Astronauten

Nach oben

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 (0)30 314-21339
Institut für Luft- und Raumfahrt
Raum F 515
E-Mail-Anfrage [1]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008