direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Grundkurs Satellitenbetrieb

Die Lehrveranstaltung Grundkurs Satellitenbetrieb findet im Rahmen der Projektwerkstatt "SatOps" statt. Der Kurs wird erstmalig im Wintersemester 2019/20 angeboten und richtet sich auch gezielt an interdisziplinäre Studiengänge. In der Lehrveranstaltung werden die Studierenden im Betrieb der Satelliten der TU Berlin geschult. Mit erfolgreichem Abschluss der Abschlussprüfung erhalten sie eine Lizenz zum eigenverantwortlichen Satellitenbetrieb unter Aufsicht und im Rahmen der regulatorischen Möglichkeiten.

Lehrinhalte

  • Grundlegende Orbitmechanik und Orbitpropagation („Warum kommen die Satelliten wann und wie lange in Berlin vorbei?“)
  • Redundanz als Leitmotiv zur sicheren Entwicklung von Raumfahrtsystemen
  • Grundlagen des Amateurfunks
  • Übersicht der Satelliten BEESAT-2 und -4 und ihrer Subsysteme
  • Bodenstationsarchitektur der TU Berlin und ihre Funkstrecke
  • Telekommando- und Telemetriestruktur der BEESATs
  • Einführung in die Betriebsprogramme TM-Viewer, TC-Control und TM-Analyzer und Unterstützungssoftware (gpredict und andere.)
  • Grundlegende Betriebsprozeduren(„NOP“, Telemetrie- und Bilddownload, Reset)
  • Komplexe Betriebsprozeduren (Kommandolisten, Bildaufnahmen, Lageregelungs- und GPS-Experimente)

Wintersemester 2019/20

Beginn:    29.10.2019, 12:00 Uhr

Ort:          F11

Dozent/Ansprechpartner:

Eine Anmeldung vor dem Beginn der Vorlesungszeit ist zunächst nicht erforderlich.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe