direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Aktuelle Projekte des Fachgebietes

Lupe [1]

BEESAT-2 [2]

Die Forschungsziele des Projektes bestehen primär in der Implementierung eines innovativen Lageregelungssystems für Picosatelliten und dessen experimentelle technische Erprobung unter Weltraumbedingungen. mehr zu: BEESAT-2 [3]

BEESAT-4 [4]

Das Ziel der Mission ist es ein präzises Positions- und Orbitbestimmungspaket zu implementieren und im Orbit zu verifizieren. mehr zu: BEESAT-4 [5]

DECAN [6]

Im Rahmen des DECAN-Projektes wird von den Studenten der Luft- und Raumfahrttechnik der TU Berlin unter professioneller Anleitung eine zweistufige Höhenrakete entworfen, hergestellt, getestet und gestartet. mehr zu: DECAN [7]

FDA [8]

Das Vorhaben beschäftigt sich mit der experimentellen Grundlagenforschung zur erstmaligen Umsetzung eines fluiddynamischen Aktuators für die gezielte Lageregelung von Pico- und Nanosatelliten. mehr zu: FDA [9]

Erasmus Mundus MANECA [10]

In the frame of the project, more than 100 students at all academic levels, academic and administrative staff from Central Asian universities have received scholarships for study, research and training at one of the European partner universities. mehr zu: Erasmus Mundus MANECA [11]

iBOSS-3 [12]

Bild

Im Vorhaben „Intelligentes Baukastenkonzept für das On-Orbit-Satelliten-Servicing and Assembly“, kurz iBOSS, werden Konzepte und Umsetzungsmöglichkeiten für wartbare, modulare Satelliten untersucht. mehr zu: iBOSS-3 [13]

MKI [14]

Die Erforschung und Entwicklung von Komponenten für Kleinstsatelliten sind die Schwerpunkte dieses Projektes. Hierbei sollen die Leistungspektren durch die Zusammenfassung einzelner Komponenten gesteigert werden. mehr zu: MKI [15]

PiNaSys [16]

Das Projekt umfasst die Entwicklung, Fertigung und Demonstration miniaturisierter Komponenten für Pico- und Nanosatellitensysteme. mehr zu: PiNaSys [17]

PROMENG (EU) [18]

The project envisages to improve Master programmes of Electrical Engineering aligning them with modern societal conditions of the target partner countries RU, UA and UZ. mehr zu: PROMENG (EU) [19]

SEAR [20]

In diesem Projekt soll langfristig ein vollständig raumfahrttauglicher Rover für die verschiedensten Einsätze auf einem erdnahen Planeten entwickelt werden. mehr zu: SEAR [21]

S-NET [22]

Ziel dieses Vorhabens ist die Untersuchung und Demonstration von methodischen, theoretischen und technischen Grundlagen für die moderne Intersatelliten-Kommunikation in Satellitensystemen. mehr zu: S-NET [23]

TechnoSat [24]

In diesem Vorhaben soll ein Nanosatellit entwickelt, gebaut und in den niederen Erdorbit gestartet werden. Primäres Ziel der Mission ist die Demonstration und Verifikation neu entwickelter Komponenten und Subsysteme für Nanosatelliten. mehr zu: TechnoSat [25]

TUBIN [26]

Das primäre Ziel dieser Mission ist die Entwicklung und Erprobung einer Nutzlast zur Fernerkundung im Thermalen Infrarot in Bolometer-Technologie, sowie die Weiterentwicklung und Fertigung des adaptiven Nanosatellitenbusses TUBiX20 der TU Berlin. mehr zu: TUBIN [27]

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 (0)30 314-21339
Institut für Luft- und Raumfahrt
Raum F 515
E-Mail-Anfrage [28]

Sekretariat F6

Bettina Taube
Raum F 518
Fachgebiet Raumfahrttechnik
Institut für Luft- und Raumfahrt
Marchstraße 12-14
D-10587 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-21305
Fax: +49 (0)30 314-21306
Sprechzeiten für
Studierende
täglich außer Mittwoch
11:00 - 11:30
15:00 - 15:30
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008