direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Beschreibung

Die Technische Universität Berlin arbeitet zusammen mit der Universität Stuttgart an einer Satelliten-Formationsflugmission zur Untersuchung von Meteortrajektorien und der Staub-Umgebung im Weltraum.

Der Staubsensor wird an der Universität Stuttgart entwickelt, die Technische Universität Berlin stellt hier die Spannungsversorgung bei. Gemäß seines Funktionsprinzips benötigt der Sensor drei Spannungen (-200V, 500V und 1500V), welche beim Betrieb jedoch nicht mit einer Last beaufschlagt werden. Die Ausleseelektronik wird mit 5V versorgt.

Im Rahmen der angebotenen Abschlussarbeit soll die Spannungsversorgungs-einheit für -200V, 500V und 1500V ausgelegt, gebaut und getestet werden. Der Umfang der Arbeit kann je nach angestrebtem Abschluss skaliert werden.

 

Wünschenswertes Profil:

    • Studium der Elektrotechnik o.ä.
    • Erfahrung im Auslegen von Analogschaltkreisen
    • Erfahrung im Umgang mit Layout Software (z.B. Eagle)

     

    Betreuer und Kontakt:

    Merlin Barschke, M.Sc.

    Room: F502

    E-Mail:

    Tel: +49 (0) 314-28743

    Zusatzinformationen / Extras

    Quick Access:

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe