TU Berlin

Fachgebiet RaumfahrttechnikFachgebietsleitung

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Fachgebietsleitung

Lupe

Vom 01.09.2003 bis 30.09.2020 wurde das Fachgebiet Raumfahrttechnik von Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß geleitet.

Seit seinem Wechsel zur TU Berlin als Professor für Raumfahrttechnik
beschäftigt er sich intensiv mit Nano-
und Picosatellitentechnologien und ihren verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten
für die Kommunikation und
Fernerkundung von Erde, Mond und Planeten. Die besondere Expertise von Prof. Brieß liegt auf den Gebieten Satellitentechnik mit dem Schwerpunkt Miniaturisierung von Raumfahrttechnologien für den Einsatz in Mikro-, Nano- und Picosatelliten sowie in der Weltraumsensorik.

Zuvor arbeitete Prof. Brieß im Raumfahrtbereich an verschiedenen Instrumentierungen und Missionen zur Fernerkundung der Erde, des Mondes, von Planeten, Kometen und Asteroiden. Seit 1994 stehen Kleinsatellitenmissionen im Mittelpunkt seiner Forschungs- und Entwicklungstätigkeit.
Als Mitarbeiter des Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR) führte Prof. Brieß von 1996 bis 2003 die erste Satellitenmission (BIRD) des DLR zum Erfolg.

Unter seiner Leitung wurden an der TU Berlin von 2003 bis 2020 15 Satelliten gemeinsam mit Studierenden entwickelt, integriert, getestet und im Orbit erfolgreich in Betrieb genommen. 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe