direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Description:

Das Fachgebiet Raumfahrttechnik verfügt über mehrere Lageregelungsteststände, die bei der Entwicklung unserer Pico- und Nanosatellitenmissionen zum Einsatz kommen. Darunter befindet sich ein Teststand, der dediziert für die Entwicklung von 1U CubeSats und deren Komponenten entwickelt wird. Neben einem Gaslager zur reibungsarmen Lagerung des Satelliten verfügt der Teststand über einen Helmholtzkäfig, mit dem die magnetische Lagebestimmung und -regelung getestet werden kann. Durch die quadratischen Abmessungen der Spulen entsteht ein räumliches Magnetfeld, dessen Eigenschaften nicht dem gewöhnlicher, kreisförmiger Helmholtzspulenpaare verglichen werden kann. Daher ist es notwendig, die Eigenschaften der vorliegenden Ausführung zu untersuchen.

Im Rahmen dieser Arbeit soll nun zunächst der CubeSat-Helmholtzkäfig in Betrieb genommen werden. Dazu sind abschließende Maßnahmen zum Aufbau des Systems erforderlich. Der Nachweis der Funktion des Käfigs ist zu erbringen und das Vorgehen zur Kalibration der Spulen zu erarbeiten und zu dokumentieren.

In einem weiteren Schritt ist dann die Homogenität des erzeugten Magnetfelds zu bestimmen. Dazu steht ein automatisierter, dreiachsiger Manipulatorarm zur Verfügung, der mit verschiedenen Magnetfeldsensoren bestückt werden kann. Mittels dieses Aufbaus soll nun die räumliche Verteilung des Magnetfelds im Helmholtzkäfig gemessen werden. Mit den erhobenen Daten ist dann abschließend eine Bewertung der Qualität des Magnetfelds im Spulenkäfig vorzunehmen.

Anforderungen:

  • Gute Kenntnisse im Bereich der Satellitentechnik
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Elektrotechnik
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Messtechnik
  • Grundlegende Kenntnisse im Bereich der Datenanalyse
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit MATLAB/Octave wünschenswert
  • Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit git/gitlab wünschenswert

Erstbetreuer:

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß

Betreuer:

Dipl.-Ing. Sebastian Grau
Raum: F501
E-Mail:
Tel: +49 (0) 314-24397

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe