direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Fachgebiet Raumfahrttechnik

Über uns

Seit seiner Gründung in 1963 bildet das Fachgebiet Raumfahrttechnik des Instituts für Luft- und Raumfahrt Systemingenieure für die Raumfahrt aus und betreibt Forschung auf dem Gebiet der Raumfahrttechnik. mehr zu: Über uns

Forschung

Die ingenieurwissenschaftliche Forschung des Fachgebiets Raumfahrttechnik ist auf die Miniaturisierung von Raumfahrtechnik gerichtet. mehr zu: Forschung

Deutschsprachiges Studium

Die Schwerpunkte des Studienprogramms des Fachgebietes liegen in den Bereichen Raumfahrtsystementwurf, Raumfahrttechnik, Raumfahrtplanung & -betrieb. mehr zu: Deutschsprachiges Studium

Internationales Masterprogramm

Zusätzlich zu seinem deutschsprachigen Studienprogramm bietet das Fachgebiet Raumfahrttechnik einen englischsprachigen Masterstudiengang in Raumfahrttechnik an. mehr zu: Internationales Masterprogramm

Aktuelles

TechnoSat – Acceptance Passed

Bild
Das TechnoSat Team mit dem Qualifikations- und dem Flugmuster des Satelliten

Am 14. März 2017 wurde das Acceptance Review der Mission TechnoSat erfolgreich durchgeführt. TechnoSat ist ein 20 kg Satellit, welcher der Demonstration und Verifikation neu entwickelter Komponenten und Subsysteme im niederen Erdorbit für Nanosatelliten dient. mehr zu: TechnoSat – Acceptance Passed

Veranstaltungen im Sommersemester 2017

Bild

Die Vorlesungszeit naht! Offizieller Beginn ist Dienstag, der 18. April, da der Montag dieses Jahr ein Ostermontag ist. Klickt auf "mehr" für eine Übersicht unser Module in diesem Semester! mehr zu: Veranstaltungen im Sommersemester 2017

Luft- und Raumfahrtelektronik: Erster Micromouse Wettbewerb

Bild
Micromouse sucht ihren Weg durchs Labyrinth

Am 8. März 2017 haben die Studierenden des Moduls Luft- und Raumfahrtelektronik ihre Micromäuse präsentiert. Ziel des Projektes war es, einen kleinen Roboter zu bauen, welcher ein Labyrinth erkundet, mit den gesammelten Daten den direktesten Weg vom Start zum Ziel berechnet und diesen Weg dann so schnell wie möglich zurücklegt. Der schnellste Roboter gewinnt den Wettbewerb. mehr zu: Luft- und Raumfahrtelektronik: Erster Micromouse Wettbewerb

BEESAT-4 im Orbit

Bild
Missionskontrollzentrum während des Betriebs von BEESAT-4

Am Freitag den 9. September 2016 um 11:00:15 UTC wurde BEESAT-4 erfolgreich vom DLR Satelliten BIROS im Orbit ausgesetzt. Etwa 100 Minuten nach der Separation sendete der Picosatellit planmäßig die ersten Signale zur Erde. Der Start beider Satelliten erfolgte bereits am 22. Juni 2016 vom Satish Dhawan Space Centre (SHAR) in Indien. Seitdem befand sich BEESAT-4 im Single Picosatellite Launcher (SPL) an Bord von BIROS. mehr zu: BEESAT-4 im Orbit

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 30 314-21339
Raum F 515

Sekretariat F6

Dipl.-Ing. (FH) Heike Michler
Raum F 518
Fachgebiet Raumfahrttechnik
Institut für Luft- und Raumfahrt
Marchstraße 12-14
D-10587 Berlin
Tel.: +49 (0)30 314-21305
Fax: +49 (0)30 314-21306