TU Berlin

Fachgebiet RaumfahrttechnikPiNaSys II

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

PiNaSys II

PiNaSys II – Weiterentwicklung und Verifikation von miniaturisierten Komponenten für ver­teil­te Pico- und Nano­sa­tel­li­ten­sys­te­me (BEESAT-5 bis BEESAT-8)
Ansprechpartner

Schwarm miniaturisierter Satelliten
Lupe

Ver­teil­te Sa­tel­li­ten­sys­te­me wie Me­ga-Kon­stel­la­tio­nen, For­ma­tio­nen oder Schwär­me er­mög­li­chen neu­ar­ti­ge An­wen­dun­gen. Die­se sind je­doch nur wirt­schaft­lich, wenn die Sa­tel­li­ten stark mi­nia­tu­ri­siert wer­den und da­bei leis­tungs­fä­hig blei­ben. Die Mi­nia­tu­ri­sie­rung der Sa­tel­li­ten­tech­nik wird er­reicht durch ei­ne mul­ti­funk­tio­na­le Kom­po­nen­ten­in­te­gra­tion un­ter Ver­wen­dung kom­mer­ziel­ler Bau­teil­e so­wie durch die Im­ple­men­tie­rung von Ener­gie­ver­sor­gungs- und Kom­mu­ni­ka­tions­bus­sen.

We­sent­li­che Funk­tio­nen von ver­teil­ten Sys­te­men sind die Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen den Sa­tel­li­ten so­wie die re­la­ti­ve Na­vi­ga­tion zu­ein­an­der. An der TU Berlin wird der­zeit ei­ne Schwarm­mis­sion ent­wi­ckelt, die aus den vier 0.25U CubeSats BEESAT-5 bis BEESAT-8 be­steht. Die­se Pi­co­sa­tel­li­ten ha­ben je­weils ei­ne Mas­se von et­wa 330 Gramm. Sie sind voll­kom­men re­dun­dant auf­ge­baut und wei­tge­hend to­le­rant ge­gen­über ein­zel­nen Aus­fäl­len.

Die pri­mä­ren Mis­sions­zie­le be­ste­hen in der Tech­no­lo­gie­­de­mon­stra­tion ein­es Funk­kom­mu­ni­ka­tions­sys­tems im UHF-Band so­wie ei­nes ex­pe­ri­men­tel­len Sa­tel­li­ten­na­vi­ga­tions­em­pfän­gers. Des Wei­te­ren be­her­ber­gen die Sa­tel­li­ten ei­nen mul­ti­funk­tio­na­len, op­ti­schen La­ge­be­stim­mungs­sen­sor und sind aus­ge­stat­tet mit Re­tro­re­flek­to­ren zur prä­zi­sen Or­bit­be­stim­mung per Laser vom Bo­den.

Der Sa­tel­li­ten­schwarm wird im ers­ten Halb­jahr 2018 in ei­nen nie­de­ren, son­nen-syn­chro­nen Erd­or­bit ge­star­tet. Die Flug­er­geb­nis­se und die ve­ri­fi­zier­ten Kom­po­nen­ten wer­den für zu­künf­ti­ge Schwarm- und For­ma­tions­flug­mis­sio­nen der TU Berlin ver­wen­det.

Veröffentlichungen

  • Baumann, F.; Korn, N.; Pirschel, K.; Wolf, R.; Brieß, K. (2017). A Picosatellite Swarm for Technology Demonstration (IAC-17-B4.6B.7). 68th International Astronautical Congress (IAC), Adelaide (Australien), 25.–29. September.
  • Korn, N.; Baumann, F.; Wolf, R.; Brieß, K. (2017). Multifunctional Optical Attitude Determination Sensor for Picosatellites (IAC-17-C1.1.9). 68th International Astronautical Congress (IAC), Adelaide (Australien), 25.–29. September.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe