direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

PiNaSys

PiNaSys – Entwicklung und ex­pe­ri­men­tel­le Er­pro­bung von mi­nia­tu­ri­sier­ten Kom­po­nen­ten für ver­teil­te Pico- und Nano­sa­tel­li­ten­sys­te­me
Ansprechpartner

Entwicklungsmodell eines Vierkanal-UHF-Transceivers
Entwicklungsmodell eines Vierkanal-UHF-Transceivers
Lupe

In der Satelliten­technik ist ein wach­sen­der Trend zur Mi­nia­tu­ri­sie­rung zu ver­zeich­nen. Das Pro­jekt PiNaSys um­fasst Ent­wick­lung, Fer­ti­gung und De­mon­stra­tion mi­nia­tu­ri­sier­ter Kom­po­nen­ten für ver­teil­te Pico- und Nano­sa­tel­li­ten­sys­te­me:

1) Inter-Sa­tel­li­ten-Kom­mu­ni­ka­tion im UHF-Band

2) GPS-Emp­fän­ger im L1-Band

Diese bei­den Kom­po­nen­ten lie­fern ei­nen wich­ti­gen Bei­trag zur Eta­blie­rung der Pico- und Nano­sa­tel­li­ten­tech­nik und kom­plet­tie­ren den an der TU Berlin ge­schaf­fe­nen Sys­tem­stan­dard für zu­künf­ti­ge Pico- und Nano­sa­tel­li­ten.

Veröffentlichungen

  • Baumann, F.; Brieß, K. (2015). A Quad-channel UHF Transceiver for TUBiX20. 10th IAA Symposium on Small Satellites for Earth Observation, Berlin, 20.–24. April.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 30 314-21339
Raum F 515

Förderkennzeichen:

50 RU 1304