direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

MECA

MECA – Microelectronics Cloud Alliance
Ansprechpartner
Elena Eyngorn, Dipl.-Medienb., MBA
Lupe

Das Projekt MECA vereint 18 Hochschuleinrichtungen und kleine sowie mittlere Unternehmen aus neun europäischen Ländern um sowohl eine Cloud-basierte europäische Infrastruktur für die Ausbildung im Bereich der Mikroelektronik als auch eine Organisationsstruktur dieser Infrastruktur zu entwickeln. Dafür soll eine Palette an freien Lehrressourcen, die gemeinsame Nutzung von professioneller Software und der Fernzugriff auf praxisorientierte Lehrmethoden bereitgestellt werden.

Projektziele

  • Bedarfsanalyse über die gemeinsame Nutzung von IT-Infrastruktur, Lehrmaterialien und weiteren Lehrressourcen aus Sicht von Institutionen, Lehrkräften und Studierenden.
  • Ableitung von funktionellen Anforderungen und Parametern der Cloud aus der Bedarfsanalyse.
  • Vernetzung von Projektpartnern aus Hochschuleinrichtungen, kleiner und mittlerer Unternehmen für einen Wissensaustausch von Ideen, Methoden und Erfahrungen.
  • Als Folge der Partnervernetzung wird eine Verbesserung von Hochschulprogrammen angestrebt um dem wachsenden technologischen Wandel im Bereich der Mikroelektronik zu begegnen.
  • Entwicklung des Cloud-Systems und Verwirklichung von gemeinsam genutzter Infrastruktur, e-learning-Ressourcen und des Fernzugriffs auf CAD-Anwendungen.
  • Voruntersuchung der Nutzung von virtuellen Dienstleistungen durch Lehrkräfte und technisches Personal
  • Einbeziehung von gemeinsam entwickelten Cloud-basierten freien Lehrmaterialien im Bereich der Mikroelektronik unter Ausnutzung der partnerspezifischen Ausbildungsschwerpunkte.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Fachgebietsleitung

Prof. Dr.-Ing. Klaus Brieß
Tel. +49 30 314-21339
Raum F 515