TU Berlin

Fachgebiet RaumfahrttechnikAbgeschlossene Projekte

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Abgeschlossene Projekte des Fachgebiets

BEESAT

BEESAT (Berlin Experimental and Educational Satellite) ist ein Picosatellitenprojekt der TU Berlin. Die Hauptziel sind die in-Orbit-Verification von miniaturisierten Reaktionsrädern. mehr zu: BEESAT

BEESAT-3

Primäres Missionsziel der BEESAT-3 Mission ist die praxisnahe Ausbildung von Studenten am Institut für Luft- und Raumfahrt der TU Berlin. Sekundäres Missionsziel ist die Verifizierung des S-Band Senders HISPICO im Orbit. mehr zu: BEESAT-3

HISPICO

In Zusammenarbeit mit IQ Wireless wurde ein hochintegrierter S-Bandsender für Pico- und Nanosatellite (HISPICO) entwickelt, der die Datenübertragung im S-Band für Cubesats im niederen Erdorbit ermöglicht. mehr zu: HISPICO

iBOSS-1

Bild

Durch Modularisierung von monolithisch ausgelegten Satelliten wird im Rahmen von On-Orbit-Servicing-Tätigkeiten nachhaltige Raumfahrt ermöglicht. mehr zu: iBOSS-1

iBOSS-2

Bild

Wichtiger Bestandteil eines modularen und damit wartbaren Satelliten ist die Verwendung einer intelligenten Schnittstelle für die Realisierung einer mechanischen Kopplung sowie zur Übertragung von Daten, Energie und Wärme zwischen den Bausteinen des Gesamtverbundes. mehr zu: iBOSS-2

CRIST (EU)

The global objective of the project CRIST is to ensure compliance with the increased demands on university education in the partner countries KZ, RU and UA. mehr zu: CRIST (EU)

NCR (EU)

In the frame of European Commission’s Tempus Programme, a new curriculum for the study programme Space Technology (NCR) has been incorporated between 2007 and 2009 at the Tashkent State Technical University (TSTU), Faculty of Space Technology. mehr zu: NCR (EU)

MEDEO (EU)

The project aims at bridging the gap between availability of valuable EO information and its practical use for various economic and societal purposes by enabling and stimulating the exchange of information and reducing technical barriers on the way to its circulation. mehr zu: MEDEO (EU)

Microwheels

Im Rahmen des Projekts Microwheels wurden miniaturisierte Reaktionsräder entwickelt, die als Aktuatoren der Lageregelung in Picosatelliten mit einer Masse von 1 kg eingesetzt werden sollen. mehr zu: Microwheels

PiNaNuPo

Ziel der im Rahmen eines Kooperationsorhabens durchgeführten Untersuchungen war die Analyse der Anwendungs- und Nutzungs­möglichkeiten dieser Satellitenklasse. mehr zu: PiNaNuPo

POPDAT (EU)

The project deals with problem-oriented processing of observational data collected and stored by former ionospheric satellite missions and their data mining with the aim to create a database of ionosphere waves catalogues. mehr zu: POPDAT (EU)

SEOCA (EU)

The project seeks to continue fostering cooperative ties between the countries of Central Asia and Europe in developing and applying Earth Observation (EO) technologies for effective environmental monitoring. mehr zu: SEOCA (EU)

TUPEX 1-3

Die TUPEX-Experimente ermöglichen die Verifikation von zukunftsträchtiger Satelliten-Hardware an Bord von Höhenforschungsraketen. mehr zu: TUPEX 1-3

TUBSAT

TUBSAT ist eine am Institut für Luft- und Raumfahrt entwickelte Mikrosatelliten-Serie. Bisher wurden 7 Satelliten mit Anwendungen im Bereich der Erdbeobachtung erfolgreich gestartet und betrieben. mehr zu: TUBSAT

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe