TU Berlin

Fachgebiet RaumfahrttechnikiBOSS-2

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

iBOSS-2

iBOSS-2
Ansprechpartner

Lupe

Zielstellung des Forschungsvorhabens „iBOSS“ ist die Konzeptionierung und Entwicklung eines modularen Satelliten zur Etablierung eines robotisch wartbaren Raumfahrzeugs. Bestehend aus standardisierten und mit Subsystem-spezifischen Komponenten ausgestatteten Bausteinen entsteht so ein für OOS-Aktivitäten geeignetes Satellitensystem. Wichtiger Bestandteil der Arbeiten ist die Entwicklung einer intelligenten Schnittstelle für die Realisierung einer mechanischen Kopplung sowie zur Übertragung von Daten, Energie und Wärme zwischen den Bausteinen des Gesamtverbundes. Die Bausteine des iBOSS-Konzeptes sollen die Rekonfigurierbarkeit des Gesamtsystems unterstützen, wodurch sich Anforderungen wie Wiederlösbarkeit und Verdrehbarkeit in 90°-Schritten an jede Schnittstelle der Bausteine ergeben.

Aufbauend auf diesen Vorarbeiten werden im Rahmen des Vorhabens iBOSS-2
daher drei Hauptrichtungen zur Weiterentwicklung des iBOSS-Konzeptes verfolgt werden.

  • Mit Blick auf die modularen Satelliten und Plattformen soll der Studiencharakter der bisherigen Untersuchung teilweise verlassen und damit die bisher erlangten Ergebnisse weiter ausgebaut und  vertieft  werden. In diesem Zusammenhang besteht das oberste Ziel auf dem Weg der Weiterentwicklung des Konzeptes für modulare Raumfahrtsysteme und -plattformen in der Anhebung des Technologiereifegrades der getätigten Entwicklungen auf Level 4-5.
  • Parallel dazu soll aufbauend auf den Konzepten der modularen Raumfahrtsysteme die Thematik des Servicings selbst, insbesondere die Interaktionen zwischen Servicer und Client untersucht werden. Hierbei  spielt die robotische mobile Manipulation eine entscheidende Rolle. Die  Handhabung komplexer Bausteinarchitekturen soll hierbei anhand von Referenzmissionsszenarien in der Simulation durchgeführt werden, wobei die entsprechenden Randbedingungen und Anforderungen auf Ebene der Robotik, der Struktur und des Gesamtsystems zu berücksichtigten sind.
  • Eine Analyse der Wirtschaftlichkeit sowie der nachhaltigen Verwertbarkeit modularer Raumfahrtsysteme soll die Zielausrichtung des Vorhabens vervollständigen. 

Veröffentlichungen

  • Weise, J.; Brieß, K.; Adomeit, A.; Reimerdes, H.-G.; Göller, M.; Dillmann, R. (2012). An Intelligent Building Blocks Concept for on-Orbit-Satellite Servcing. i-SAIRAS: International Symposium on Artificial Intelligence, Robotics and Automation in Space, 4-6 September, Turin, Italy.
  • Weise, J.; Brieß, K.; Adomeit, A.; Reimerdes, H.-G.; Göller, M.; Dillmann, R. (2012). Modulare Satelliten für On-Orbit-Servicing. 61. Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress, 10.-12. September, Berlin, Deutschland.

Nach oben

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe